List of Exhibitors, Sponsors and Partners

JPK Instruments AG

Colditzstr. 34-36
12099 Berlin (Germany)
T +49 (0)30 727643 500
F +49 (0)30 726243 999
office@jpk.com
www.jpk.com

JPK Instruments AG is a world-leading manufacturer of nanoanalytic instruments - particularly atomic force microscope (AFM) systems and optical tweezers - for a broad range of applications reaching from soft matter physics to nano-optics, from surface chemistry to cell and molecular biology. From its earliest days applying atomic force microscope (AFM) technology, JPK has recognized the opportunities provided by nanotechnology for transforming life sciences and soft matter research. This focus has driven JPK’s success in uniting the worlds of nanotechnology tools and life science applications by offering cutting-edge technology and unique applications expertise.

Headquartered in Berlin and with direct operations in Dresden, Cambridge (UK), Singapore, Tokyo, Shanghai (China), Paris (France) and Carpinteria (USA), JPK maintains a global network of distributors and support centers and provides on the spot applications and service support to an ever-growing community of researchers.

DataPhysics Instruments GmbH

Raiffeisenstr. 34
70794 Filderstadt (Germany)
T +49-711-770556-0
F +49-711-770556-99
info@dataphysics.de
www.dataphysics.de

Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS

Frau Dr.-Ing. Sabine Begand
Oxid- und polykeramische Komponenten | Oxide and Polymerceramic Composites
Michael-Faraday-Straße 1
D-07629 Hermsdorf (Germany)
T +49 36601 9301-1972
F +49 36601 9301-3921
sabine.begand@ikts.fraunhofer.de
www.ikts.fraunhofer.de

The Fraunhofer IKTS in Profile

As a research and technology service provider, the Fraunhofer IKTS develops modern ceramic high-performance materials, customized industrial manufacturing processes and creates prototype components and systems in complete production lines from laboratory scale to pilot plant scale. Furthermore, the institute has expertise in diagnostics and testing of materials and processes. Test procedures in the fields of acoustics, electromagnetics, optics, microscopy and laser technology contribute substantially to the quality assurance of products and plants.

Fraunhofer IKTS works in eight market-oriented business divisions in which it demonstrates and qualifies ceramic technologies and components as well as non-destructive test methods for new industries, product concepts and markets beyond the conventional areas of application. These disciplines include ceramic materials and processes, mechanical and automotive engineering, electronics and microsystems, energy, environmental and process engineering, bio- and medical engineering, optics as well as materials and process analysis.

Based on comprehensive materials expertise in advanced ceramic materials, the Institute's development work covers the entire value creation chain, all the way to prototype production. Fraunhofer IKTS is distinguished by its multiple areas of expertise: The triad of materials know-how, production technologies and systems integration is enhanced by the highest level of materials and process analytics. Chemists, physicists, materials scientists and engineers work together on an interdisciplinary basis at IKTS, with the support of highly skilled technicians.

The Institute is therefore available as a competent consulting partner and starting point for all ceramics-related issues: a real “one-stop shop” for all things ceramic. 

Among our unique areas of expertise, we offer:

End-to-end production lines: from starting materials to prototypes

For any class of ceramic materials, we have access to all the standard processes of raw materials preparation, forming, heat treatment and finish processing. Where it makes sense, the Institute can even conduct phase synthesis. In functional ceramics, we hold a particular core competency in paste and film technology. Multiple clean rooms and low-contamination production areas are kept at the ready, among other things, for multilayer ceramics and highly purified oxide ceramics lines of technology.
_________________________________________________________________________________________

Als Forschungs- und Technologiedienstleister entwickelt das Fraunhofer IKTS moderne keramische Hochleistungswerkstoffe, industrierelevante Herstellungsverfahren sowie prototypische Bauteile und Systeme in vollständigen Fertigungslinien bis in den Pilotmaßstab. Darüber hinaus umfasst das Forschungsportfolio die Kompetenzen Werkstoffdiagnose und -prüfung. Die Prüfverfahren aus den Bereichen Akustik, Elektromagnetik, Optik, Mikroskopie und Strahltechnik tragen maßgeblich zur Qualitätssicherung von Produkten und Anlagen bei.

Das Fraunhofer IKTS arbeitet in acht marktorientierten Geschäftsfeldern, um keramische Technologien und Komponenten sowie zerstörungsfreie Prüfverfahren für neue Branchen, Produktideen und Märkte jenseits der klassischen Einsatzgebiete zu demonstrieren und zu qualifizieren. Dazu gehören keramische Werkstoffe und Verfahren, Maschinenbau und Fahrzeugtechnik, Elektronik und Mikrosysteme, Energie, Umwelt- und Verfahrenstechnik, Bio- und Medizintechnik, Optik sowie die Material- und Prozessanalyse.

Ausgehend von einem umfassenden Werkstoffwissen über keramische Hochleistungswerkstoffe erstrecken sich die Entwicklungsarbeiten über die gesamte Wertschöpfungskette bis hin zur Prototypenfertigung. Das Fraunhofer IKTS zeichnet sich damit durch eine mehrfache Kompetenz aus: Der Dreiklang aus Werkstoff-Know-how, Fertigungstechnologien und Systemintegration wird ergänzt durch eine Werkstoff- und Prozessanalytik auf höchstem Niveau. Chemiker, Physiker, Werkstoffwissenschaftler und Ingenieure arbeiten im IKTS interdisziplinär zusammen, wobei alle Arbeiten durch versierte Techniker begleitet werden.

Neben den Keramikherstellern stehen insbesondere die bestehenden und zukünftigen Anwender von Keramik als Projektpartner und Kunden im Fokus. Das Institut bietet sich damit als kompetenter Ansprechpartner und erster Anlaufpunkt für alle keramikbezogenen Problemstellungen an – ein echter »One Stop Shop« für die Keramik.

Als unikale Kompetenzen können wir hierbei bieten:

Durchgehende Fertigungslinien vom Werkstoff zum Prototypen

In allen keramischen Stoffklassen stehen uns sämtliche Standardverfahren der Masseaufbereitung, Formgebung, Wärmebehandlung und Finishbearbeitung zur Verfügung. Wo es sinnvoll ist, kann selbst die Phasensynthese am Institut erfolgen. In der Funktionskeramik besteht eine besondere Kernkompetenz in der Pasten- und Folientechnologie. Mehrere Reinräume und kontaminationsarme Fertigungsbereiche werden bereitgehalten, unter anderem für die Technologielinien der Vielschichtkeramik und der hochreinen Oxidkeramik.

HORIBA Scientific

HORIBA Jobin Yvon GmbH
Neuhofstr. 9
64625 Bensheim (Germany)
T +49 (0) 6251 8475-0
F+49 (0) 6251 8475-20
Info-sci.de@horiba.com
https://www.horiba.com/scientific

HORIBA Scientific is a worldwide leader in development and production of analytical measurement equipment for research, analysis for laboratories, and quality control.

We offer instrumentation for Fluorescence- and Raman-Spectroscopy, Ellipsometry and other methods measuring thin films, as well as components for optical spectroscopy including OEM applications. In addition, spectrometers like ICP- and GD-OES as well as elemental analyser are completing our portfolio. 

The better part of these instruments can be used not only for macroscopic analysis, but also for micro-measuring techniques - often in a non-destructive manner, which is a major advantage over many other analytical methods.

The HORIBA Jobin Yvon GmbH is in business since the eighties of the last century and covers today Germany, Austria, and Switzerland with the product line-up of HORIBA Scientific. 

In addition, HORIBA Jobin Yvon GmbH is the exclusive European representation of Ultrashort pulse laser systems built by Clark-MXR, one of the leading supplier of Femto- and Picosecond Laser systems. 

_________________________________________________________________________________________

HORIBA Scientific ist weltweit führend in der Entwicklung und Herstellung analytischer Messgeräte für Forschung, Labor-Analytik und Qualitätskontrolle.

Wir bieten Instrumentierung für Fluoreszenz- und Raman-Spektroskopie, Ellipsometrie, Schichtmesstechnik sowie optische Spektroskopiekomponenten - auch für den OEM-Einsatz an. Darüber hinaus gehören ICP- und GD-OES Spektrometer sowie Element-Analysatoren zu unserem Portfolio.

Ein Großteil dieser Geräte kann nicht nur für makroskopische Analysen, sondern auch in der Mikro-Messtechnik eingesetzt werden und das oftmals sogar zerstörungsfrei, ein erheblicher Pluspunkt gegenüber anderen analytischen Methoden. 

Die HORIBA Jobin Yvon GmbH existiert seit den 80er Jahren und vertritt in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Produktpalette von HORIBA Scientific. 

Daneben hat die HORIBA Jobin Yvon GmbH die europäische Exklusivvertretung der Kurzpulslaser von Clark-MXR, einem führenden Hersteller von Femto- und Pikosekunden-Verstärkersystemen. 

Optics11

De Boelelaan 1081, 1081 HV
Amsterdam
Niederlande
T +31 205 988 326
F +31 630 585 494
info@optics11.com
www.optics11.com

Optics11 develops and manufactures innovative optical measurement systems for a wide range of markets. In the life sciences field Optics11 introduces the Piuma and Chiaro Nanoindenter instruments, a novel class of instruments which provide researchers with an easy and effective way of characterizing the micro-mechanical properties of a wide range of materials in a non-destructive way. The Piuma and Chiaro Nanoindenters find applications in the fields of biomaterials, (bio)polymers, tissue engineering, regenerative medicine, cell biology, soft matter sciences, micro-particles, material interfaces, and many more. For a complete overview of our activities and solutions, please visit www.optics11.com.

 

Currently Optics11 provides researchers the opportunity to experience the Piuma or Chiaro Nanoindenter by remote or local demonstrations throughout Europe. In case of interest, please inform us at the BioMAT conference or via info@optics11.com.“

Bundesministerium für Bildung und Forschung – BMBF

Projektträger Jülich
Bioökonomie
Forschungszentrum Jülich GmbH
Zimmerstraße 26-27
10969 Berlin
Dr. Mark Gligor 
T +49 30 20199-3109
m.gligor@fz-juelich.de

BioÖkonomie 2030

Den Strukturwandel zu einer nachhaltigen, bio-basierten Wirtschaft unterstützt die Bundesregierung mit der Nationalen Forschungsstrategie BioÖkonomie 2030. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert mit der BioÖkonomie-Strategie die Forschung und Entwicklung innovativer Produkte und Verfahren auf den Gebieten

• Sicherung der Ernährung in der Welt

• nachhaltige Agrarproduktion

• gesunde und sichere Lebensmittel

• industrielle Nutzung nachwachsender Rohstoffe

sowie die

• Vertiefung internationaler Kooperationen

• Intensivierung des gesellschaftlichen Dialogs

• Beschleunigung des Technologietransfers

Physical Electronics GmbH

Fraunhoferstr. 4
D-85737 Ismaning (Germany)
T +49 89 96275 0
F +49 89 96275 50
info@phi-europe.com
www.phi-gmbh.eu

The Physical Electronics GmbH is a stable partner for high-tech companies located in Munich, Germany, more than 21 years. Our core values are market-oriented approach, continuous improvement and excellent customer support. The Marketing of innovative ideas and the sale & service of fascinating products is our daily business. Areas of our expertise are in AFM-IR, an innovative combination of sub 50nm high spatial resolution IR Spectrometry and AFM microscopy, Surface Science and Nanomechanical Testing. Providing the highest possible level of After Sales Support for our customers, we have established a very effective service organization able to meet the requirements of Industry, Institutes and Universities. Latest innovations such as the TOF-SIMS MS / MS or 10nm Resolution Chemical Imaging with new Tapping AFM-IR inspire not only our customers, also us, again and again.

______________________________________________________________________________________

Die Physical Electronics GmbH ist seit mehr als 21 Jahren ein stabiler Partner für  High-Tech-Unternehmen und befindet sich in München, Deutschland. Unsere Grundwerte sind, ein marktorientierter  Ansatz und hervorragende Kundenbetreuung. Der Verkauf und Service von faszinierenden Analytikgeräten ist unser tägliches Geschäft. Bereiche unserer Kompetenz sind in der Oberflächenanalytik, der Nanomechanischen Prüfung (Nanoindentation) und dem nano IR, die Kombination aus IR-Spektroskopie und AFM-Mikroskopie mit extrem hoher räumlicher Auflösung im 10nm Bereich. Das höchstmögliche Niveau an After Sales Support für unsere Kunden, haben wir durch eine sehr effektive Service-Organisation geschaffen. Neueste  Innovationen wie die TOF-SIMS MS/MS oder 10nm Resolution Chemical Imaging with new Tapping AFM-IR begeistern nicht nur unsere Kunden, sondern auch uns als GmbH immer wieder aufs Neue.

Springer

Tiergartenstr. 17
69121 Heidelberg (Germany)
T +49 (0)6221/487-0
F +49 (0)6221/487-8366
www.springer.com

Springer is part of Springer Nature, a leading global research, educational and professional publisher, home to an array of respected and trusted brands providing quality content through a range of innovative products and services. Springer Nature is the world’s largest academic book publisher, publisher of the world’s most influential journals and a pioneer in the field of open research. The company numbers almost 13,000 staff in over 50 countries. Springer Nature was formed in 2015 through the merger of Nature Publishing Group, Palgrave Macmillan, Macmillan Education and Springer Science+Business Media. Visit www.springernature.com and follow @SpringerNature.

Springer ist Teil der Verlagsgruppe Springer Nature, ein weltweit führender Verlag für Forschungs-, Bildungs- und Fachliteratur mit einer breiten Palette an angesehenen und bekannten Marken. Die Verlagsgruppe bietet qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen. Springer Nature ist der größte Verlag für Wissenschaftsbücher, er veröffentlicht einflussreiche Zeitschriften in der Forschungsliteratur und gilt als Vorreiter beim Verlegen von Open-Access-Publikationen. Das Unternehmen beschäftigt fast 13.000 Mitarbeiter in über 50 Ländern. Springer Nature entstand 2015 durch den Zusammenschluss der Nature Publishing Group, Palgrave Macmillan, Macmillan Education und Springer Science+Business Media. Mehr dazu unter www.springernature.com und @SpringerNature.

Science Services GmbH

Unterhachinger Straße 75
81737 München
Germany
T +49 (0)89 18 93 668 0
F +49 (0)89 18 93 668 29
info@ScienceServices.de

For over 40 years SCIENCE SERVICES has been an excellent partner in providing systems and materials for sample preparation in microscopy and ultracentrifugation. We are trusted by scientific and industrial laboratories throughout the globe.

Today SCIENCE SERVICES offers over 20,000 products from a select group of specialist manufacturers with whom a longstanding relationship has been formed.

Besides others we are distributor for BioComp Instruments (fractionation of ultracentrifuged samples), ZEISS (microscopy systems), Electron Microscopy Sciences (systems, tools, supplies and chemicals for electron- and light-microscopy), RMC Boeckeler (sample preparation systems for EM including Ultra-Microtomes) and DiATOME (Diamond Knifes for Ultramicrotomy).
Our core business includes tools and supplies for microscopy and ultracentrifugation for material and life sciences.

_________________________________________________________________________________________

SCIENCE SERVICES ist seit 40 Jahren kompetenter Partner für Systeme, Werkzeuge, Hilfsmittel und Materialien zur Probenpräparation in Mikroskopie und Ultrazentrifugation. Weltweit schätzen wissenschaftliche und industrielle Labors die zuverlässige Zusammenarbeit mit uns.

Heute umfasst das Sortiment von SCIENCE SERVICES über 20.000 Produkte ausgewählter Hersteller mit denen langjährige Beziehungen gepflegt werden.

Neben anderen Firmen sind wir autorisierter Vertriebspartner für BioComp Instruments (Fraktionierung von ultrazentrifugierten Proben), ZEISS (Systeme für Mikroskopie), Electron Microscopy Sciences EMS (Systeme, Werkzeuge, Verbrauchsmaterialien und Chemikalien für Elektronen- und Lichtmikroskopie), RMC Boeckeler (Systeme zur Probenvorbereitung für EM inklusive Ultramikrotome) und DiATOME (Diamant-Messer für Ultramikrotomie).

Unser Kerngeschäft umfasst Werkzeuge und Zubehör für die Mikroskopie und die Ultrazentrifugation in Materialwissenschaften und Life Sciences.

LLS ROWIAK LaserLabSolutions GmbH

LLS ROWIAK LaserLabSolutions GmbH
D-30419 Hannover
T +49 (0)511-277-2976
F +49 (0)511-277-1766
info@lls-rowiak.de
http://www.lls-rowiak.de

LLS ROWIAK LaserLabSolutions GmbH offers innovative laser instruments for imaging, and tissue and material processing, and cell manipulation. The portfolio of imaging and cutting systems implies the nanodissection system “CellSurgeon” for laser-based cell manipulation and the laser microtome “TissueSurgeon” for tissue and material sectioning for histological and biochemical analysis, especially for samples which are difficult to cut with mechanical methods.

Beyond, the company provides services in tissue and material sample preparation for histology as well as tissue or cell isolation, and is your expert partner for laser application research in Life and Material Sciences.


Die GIESSEREI-PRAXIS ist eine der ältesten Gießereifachzeitschriften in Deutschland. Sie ist nicht verbandsgebunden und damit unabhängig in ihrer  Berichterstattung. Durch die hohe  Marktdurchdringung und die Zusammensetzung des Leserkreises in der Gießerei-Industrie ist das Magazin die ideale Plattform für Ihre Kundenansprache. Die GIESSEREIPRAXIS berät und inspiriert die Gießer in allen Fragen der täglichen Gusspraxis. Die Bezieher der GIESSEREI-PRAXIS gehören weitgehend dem Management der Unternehmen an. Dort sind sie zu einem erheblichen Teil an den Einkäufen und Investitionen ihrer Firmen beteiligt. Die Verbreitung der Zeitschrift umfasst die Gießereien selbst, die Betriebe der Zulieferindustrie sowie Universitäten und Forschungsinstitute der Branche in ganz Deutschland. Im Ausland liegen die Verbreitungsschwerpunkte insbesondere in den deutschsprachigen Ländern Österreich und Schweiz sowie in den osteuropäischen Staaten. Die GIESSEREI-PRAXIS ist weltweit im Internet verbreitet.

2016 erscheinen drei Fachhefte DRUCKGUSS als Special der GIESSEREI-PRAXIS. Die Fachhefte schaffen eine zusätzliche Verbreitung bei den Führungskräften der Druckguss- Industrie.

Als weiterführender Begleiter für Beruf, Studium und Ausbildung erscheint jährlich das Taschenbuch der Giesserei-Praxis – das Kompendium rund um die Gießerei-Industrie.

____________________________________________________________________________

The Giesserei-Praxis is one of the oldest and most popular trade magazines for the foundry industry. Reports comprehensive and up to date on all changes in the foundry industry - always focused on the operational practice.

 

The magazine Druckguss is integrated into the magazine Giesserei-Praxis and will appear within this three times a year as an independent trade magazine.

Of course, interesting information from the field of die-cast will be included in other issues.

Our editor in Chief is Dr.-Ing. Hartmut Polzin.

____________________________________________________________________________

 

Giesserei-Praxis est l’une des plus anciennes revues allemandes spécialisées dans le secteur fonderie. Ses rapports complets et d’actualité en font un magazine particulièrement apprécié par les manageurs de l’industrie de la fonderie, qui en sont les principaux abonnés.

Giesserei-Praxis est diffusée dans toute l’Allemagne et pays germanophones parmi les fonderies, les sous-traitants, les universités et les instituts de recherche spécialisés dans ce secteur.

La revue Druckguss, intégrée à Giesserei-Praxis, apparait trois fois par an en tant que supplément et permet une diffusion additionnelle du magazine dans le secteur du moulage sous pression.